Flexibles

Resin

Für Masked Stereolithography

Photopolymers Harz

Max. Bauraum:

127 X 80 X 150 mm

Toleranzen:

± 0,5% (mind. ± 0,01 mm)

Kosten:

€€€

Material-Info

Im 3D-Druck bezieht sich “Flexibles Resin” auf ein spezielles Harz, das entwickelt wurde, um flexible und biegsame 3D-gedruckte Modelle herzustellen. Hier sind einige Merkmale und Anwendungen von flexiblem Harz:

Flexibilität: Das Harz zeichnet sich durch eine gewisse Elastizität aus, was bedeutet, dass die gedruckten Modelle biegsam und nachgiebig sind.

Weiche Textur: Gedruckte Teile aus flexiblem Resin haben eine weiche Textur, die sich gut für Anwendungen eignet, bei denen eine gewisse Flexibilität oder Stoßdämpfung erforderlich ist.

Anwendungen in der Medizin: Flexible Harze werden manchmal in der Herstellung von medizinischen Modellen oder Prototypen verwendet, insbesondere wenn die Möglichkeit besteht, dass das gedruckte Teil in Kontakt mit dem menschlichen Körper kommt.

Gelenkige Teile: Es eignet sich gut für die Herstellung von Gelenken, Dichtungen oder anderen Teilen, die eine gewisse Beweglichkeit erfordern.

Komfortable Prototypen: Flexible Harze können für Prototypen von Produkten verwendet werden, bei denen Flexibilität oder Haptik eine entscheidende Rolle spielen.

Es ist wichtig, die spezifischen Eigenschaften des flexiblen Harzes zu berücksichtigen, da die Flexibilität je nach Materialzusammensetzung und Hersteller variieren kann. Dieses Harz ist eine interessante Option für Projekte, bei denen die Flexibilität des Endprodukts entscheidend ist.

Haptik und Optik:

Im MSLA-Verfahren sind die individuellen Schichten des Drucks, üblicherweise mit einer Dicke von 0,01 bis 0,1 mm, sowie die Bewegungspfade der Belichtungseinheit auf den Bauteilen erkennbar. Gelegentlich sind auch Stützstrukturen notwendig, die nach dem Druckprozess entfernt werden müssen und Einfluss auf die Oberflächenqualität nehmen können.

Technische Eigenschaften

Test

Wert

Zugfestigkeit

1,5 MPa

Bruchdehnung

140 – 180 %

E-Modul

— MPa

Schlagzähigkeit

28,48 mJ/cm²

Erweichungstemperatur

–°C

Die MSLA Technologie

Das wirtschaftliche und äußerst flexible MSLA-Verfahren überzeugt durch eine breite Auswahl an Materialien und großzügige Druckvolumina, bei uns beispielsweise bis zu 127 x 80 x 150 mm.

Weitere Materialien für das MSLA Verfahren

Resin Standard

Resin Standard ist ein vielseitiges und kostengünstiges Material, das sich ideal für eine breite Palette von 3D-Druckanwendungen eignet. Es bietet eine gute Balance zwischen Qualität und Preis und ist eine beliebte Wahl für viele Projekte.

 

Resin Tough

Das Resin Tough besticht durch seine außergewöhnliche Festigkeit und Widerstandsfähigkeit. Es ist die ideale Wahl für anspruchsvolle Anwendungen, bei denen Strapazierfähigkeit und Robustheit gefragt sind.

Resin Dental

Dieser Kunststoff vereint die besten Eigenschaften von ABS und PLA. Er ist widerstandsfähiger als ABS, hitzebeständiger als PLA, UV-stabil und zeigt eine hohe Beständigkeit gegenüber vielen Chemikalien.

 

Resin Flexibles

Flexibles Resin: Ein anpassungsfähiges 3D-Druckmaterial, ideal für Projekte, die Flexibilität erfordern. Perfekt für prototypische Modelle und funktionale Teile.

 

Resin Castable

Castable Resin: Speziell entwickeltes 3D-Druckmaterial für gussfähige Anwendungen. Perfekt für präzise und komplexe Modelle, die für den Gießprozess geeignet sind.