Dental

Resin

Für Masked Stereolithography

Photopolymers Harz

Max. Bauraum:

127 X 80 X 150 mm

Toleranzen:

± 0,5% (mind. ± 0,01 mm)

Kosten:

€€€

Material-Info

“Dental” bezieht sich auf Materialien, Technologien und Anwendungen im Bereich der Zahnmedizin und Zahntechnik. Im Kontext von 3D-Druck umfasst “Dental” spezielle Harze und Druckverfahren, die für die Herstellung dentaler Modelle, Kronen, Brücken, Prothesen und andere zahnmedizinische Anwendungen optimiert sind. Hier sind einige Aspekte von “Dental” im Zusammenhang mit 3D-Druck:

Harz für Zahntechnik: Es gibt spezielle Harze für den dentalen 3D-Druck, die den Anforderungen der Zahnmedizin entsprechen. Diese Harze zeichnen sich durch Biokompatibilität, Präzision und Detailtreue aus.

Präzise Passform: 3D-Druck in der Zahnmedizin ermöglicht eine präzise Passform von Zahnersatzteilen, was zu verbessertem Komfort und Funktionalität für den Patienten führt.

Digitale Zahntechnik: Der Einsatz von 3D-Druck in der Zahnmedizin ermöglicht die digitale Fertigung von dentalen Modellen und Restaurationen, was die Effizienz steigert und die traditionellen Abformverfahren ersetzen kann.

Individualisierte Lösungen: 3D-Druck ermöglicht die Herstellung von individualisierten dentalen Lösungen, die den spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen jedes Patienten gerecht werden.

Schnelle Prototypenherstellung: Im dentalen Bereich ermöglicht 3D-Druck die schnelle Herstellung von Prototypen für Zahnersatz, wodurch Änderungen und Anpassungen leichter umgesetzt werden können.

“Dental” im Kontext des 3D-Drucks hat dazu beigetragen, die Zahntechnik zu modernisieren, indem es präzisere, effizientere und individualisierte Lösungen für Patienten und Fachleute bietet.

User

Haptik und Optik:

Im MSLA-Verfahren sind die individuellen Schichten des Drucks, üblicherweise mit einer Dicke von 0,01 bis 0,1 mm, sowie die Bewegungspfade der Belichtungseinheit auf den Bauteilen erkennbar. Gelegentlich sind auch Stützstrukturen notwendig, die nach dem Druckprozess entfernt werden müssen und Einfluss auf die Oberflächenqualität nehmen können.

Technische Eigenschaften

Test

Wert

Zugfestigkeit

49 MPa

Bruchdehnung

4,1 %

E-Modul

1300 MPa

Schlagzähigkeit

4,62 mJ/cm²

Erweichungstemperatur

–°C

Die MSLA Technologie

Das wirtschaftliche und äußerst flexible MSLA-Verfahren überzeugt durch eine breite Auswahl an Materialien und großzügige Druckvolumina, bei uns beispielsweise bis zu 127 x 80 x 150 mm.

Weitere Materialien für das MSLA Verfahren

Resin Standard

Resin Standard ist ein vielseitiges und kostengünstiges Material, das sich ideal für eine breite Palette von 3D-Druckanwendungen eignet. Es bietet eine gute Balance zwischen Qualität und Preis und ist eine beliebte Wahl für viele Projekte.

 

Resin Tough

Das Resin Tough besticht durch seine außergewöhnliche Festigkeit und Widerstandsfähigkeit. Es ist die ideale Wahl für anspruchsvolle Anwendungen, bei denen Strapazierfähigkeit und Robustheit gefragt sind.

Resin Dental

Dieser Kunststoff vereint die besten Eigenschaften von ABS und PLA. Er ist widerstandsfähiger als ABS, hitzebeständiger als PLA, UV-stabil und zeigt eine hohe Beständigkeit gegenüber vielen Chemikalien.

 

Resin Flexibles

Flexibles Resin: Ein anpassungsfähiges 3D-Druckmaterial, ideal für Projekte, die Flexibilität erfordern. Perfekt für prototypische Modelle und funktionale Teile.

 

Resin Castable

Castable Resin: Speziell entwickeltes 3D-Druckmaterial für gussfähige Anwendungen. Perfekt für präzise und komplexe Modelle, die für den Gießprozess geeignet sind.